THEMEN

Erneut Ebay Phishing-Mails im Netz unterwegs
Veröffentlicht am Donnerstag, 20.Oktober 2005 von Redaktion


Das Online-Auktionshaus Ebay warnt vor neuen Phishing-Mails die derzeit im Netz unterwegs sind und dazu auffordern eine Ebay-Rechnung innerhalb von sieben Tagen zu zahlen. Im Datei-Anhang befindet sich jedoch nicht eine Rechnung sondern ein Trojaner.


Die Phishing-Mails verbreiten sich mit den Betreffzeilen „Ebay Mahnung“, „7 Tage bis ihre Ebay Kontosperrung“ oder „Ebay Rechnung“ im Netz und kommt von den vermeintlich echten Mailadressen des Auktionshauses. Laut der Ebay-Sprecherin Barbara Hüppe versendet Ebay auf keinen Fall solche Mails.

"Wir schreiben unsere Mitglieder immer mit Namen an. In dem kriminellen Mail heißt es aber immer nur Liebes Mitglied oder Sehr geehrter eBay-Nutzer", sagte Hüppe.

Nach Angaben von Ebay werden Rechnungen niemals per Datei-Anhang verschickt und empfiehlt Kunden die Phishing-Mails sofort in den virtuellen Papierkorb zu befördern.

Zur Zeit zählt Ebay rund 168 Millionen Mitglieder davon 16 Millionen User allein in Deutschland. Das Unternehmen ist das weltweit führende Online-Auktionshaus und wurde im Jahre 1995 in den USA gegründet.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
McAfee Anti Virus Software