THEMEN

Erneuter Server-Wurm-Angriff bei Microsoft
Veröffentlicht am Freitag, 28.November 2008 von Redaktion


Microsoft warnt derzeit vor einem Wurm, der als Win32.Conficker.A bezeichnet wird, der um in das System zu gelangen eine bereits im Oktober mit einem ausserplanmäßigen Update geschlossene Sicherheitslücke ausnutzt. Inzwischen wurde der Schädling ausser in diversen Firmennetzen auch auf hunderten von privaten Rechnern entdeckt.



Der Wurm kann, da er sich wie ein Webserver verhält, einen zufälligen Port zwischen 1024 und 10.000 öffnen. Das hinterhältige an der aktuellen Version des Server-Wurms ist, dass er hinter sich die Schwachstelle schliesst um sie für andere Schädlinge unüberwindbar zu machen.

Es wurden zwar bis jetzt die meißten Übergriffe aus den USA gemeldet, aber inzwischen wurden auch Infektionen aus Japan, China, der Türkei, Italien, Spanien, Frankreich, einigen lateinamerikanischen Ländern und auch aus Deutschland gemeldet. Es sollen merkwürdigerweise die Systeme aus der Ukraine Immun gegen den Wurm sein, denn von da wurden bis jetzt keine Infektionen gemeldet.

Wer Windows XP mit SP2 installiert hat ist mit aktiver Firewall eigentlich ziemlich sicher vor Übergriffen. Von Microsoft verlautet, "Wir bitten unsere Kunden weiterhin dringend, das Update MS08-067 zu installieren", weiter heißt es von dem Unternehmen, "Wer das Update installiert hat, ist vor dem Schädling geschützt." Es empfiehlt sich von Zeit zu Zeit seine eigenen Sicherheitsvorkehrungen zu überprüfen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
Anti Virus Comparison