THEMEN

Erster Microsoft-Patch-Day am 13 Januar
Veröffentlicht am Freitag, 09.Januar 2009 von Redaktion


Es scheint, als beginne Microsoft das neue Jahr mit nur einem einzigen Security Update den ersten Januar-Patchday. Mit dem Patch will der Softwareanbieter in zahlreichen Betriebssystemen eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke schließen.



Von der Lücke sollen nicht nur Windows 2000, XP und Server 2003 betroffen sein. In den Betriebssystemen Server 2008 und Vista soll der Fehler auch vorhanden sein, allerdings wird er da als weniger gravierend eingestuft.

Das Update startet das System neu und enthält von der Malicious Software removal Tool eine aktualisierte Version. Für Anwender von Windows besteht die Möglichkeit ab nächsten Dienstag, den 13. Januar, über Windows Update, Microsoft Update, Windows Server Update Services oder auch das Download Center das aktuelle Update runter zu laden und zu installieren.

Anlässlich zu der Veröffentlichung des Patches wird von dem Unternehmen ein englischsprachigen TechNet-Webcast gehostet, in dem die Möglichkeit bestehen soll Fragen zu dem aktuellen Fix zu stellen. Den genauen Termin des Webcasts ist auf der Webseite zu erfahren.

zur Microsoft Update Seite






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norman
Grisoft AVG