THEMEN

FBI bringt Phishing Bande zu Fall
Veröffentlicht am Dienstag, 07.November 2006 von Redaktion


Die amerikanischen Bundespolizei FBI hat eine weltweit tätige Phishing-Bande zu Fall gebracht die Kreditkarten-, und Sozialversicherungsnummern mit Phishing gestohlen und anschließend mit hohen Gewinnen verkauft hatte.


Die Phishing-Bande wurde im Rahmen der Operation Cardkeeper entdeckt und insgesamt zwölf Mitglieder in den USA und weiteren Ländern festgenommen. Das FBI gab nicht bekannt wie sie die Phishing-Bande entdeckt hatten um andere Cyberkriminelle keinen Hinweis zu geben.

Die entwendeten Kreditkarten-Nummern wurden zum Teil über veraltete Kopiergeräte gestohlen und die Sozialversicherungsnummern sowie weitere sensible Daten verkauften die Cyberkriminellen im Internet.

Das Phishing gehört zu den größten Gefahren im Internet und verursacht bei Privatanwendern und Unternehmen jährlich finanzielle Schäden in Milliardenhöhe. Mit dem Phishing stehlen die Cyberkriminellen sensible persönliche Informationen wie Kreditkarten-Nummern, Onlinebanking-Daten oder Logindaten indem sie Phishing-Mails über das Netz verschicken und die Empfänger auf Phishing-Webseiten locken.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free Panda Anti Virus
NETGATE