THEMEN

Facebook hat ein aktuelles Hacker Problem
Veröffentlicht am Mittwoch, 02.Juni 2010 von Redaktion


Die beliebte Social Community Facebook hat offenbar ein schweres Problem mit Hackern, denn diese kriminellen Naturen nutzen den "I like"-Button derzeit dazu aus um manipulierte Webseiten zu verbreiten. In den letzten Tagen sind bereits mehrere 100.000 User darauf hereingefallen und zwar folgten sie einem Link zu einer gefährlichen Webseite.



Die beliebte Social Community Facebook hat offenbar ein schweres Problem mit Hackern, denn diese kriminellen Naturen nutzen den "I like"-Button derzeit dazu aus um manipulierte Webseiten zu verbreiten. In den letzten Tagen sind bereits mehrere 100.000 User darauf hereingefallen und zwar folgten sie einem Link zu einer gefährlichen Webseite. Auf der Profilseite der User erschien dann eine Meldung, die andere Nutzer dazu veranlasste ebenfalls die Internetseite zu besuchen. Der Wurm verbreitet sich massiv weiter und derzeit kann nur gesunde Vorsicht helfen indem nicht auf den Link geklickt wird.

Die Virenschutzfirma Sophos haben dieser neuen Hacker-Methode den Namen Lifejacking gegeben. Seit wenigen Monaten können Webseitenbetreiber einen "I like"-Button auf ihrer Webseite einbauen. Die Webseite wird dann auf Facebook durch einen Mausklick empfohlen und führt zu steigenden Besucherzahlen. Die Sicherheitsexperten von Sophos rechnen in Zukunft mit weiteren Angriffen dieser Art. Zur Zeit sind nur Computer mit dem Betriebssystem Microsoft Windows bedroht und Facebook hat die manipulierte Webseite geschlossen.

Wer das Ziel eines Lifejackings-Angriffs geworden ist, der sollte in seinem Profil unter "andere Seiten" einfach den entsprechenden Link zur gefährlichen Webseite entfernen. Das soziale Netzwerk Facebook zählt weltweit bereits über 400 Millionen User mit stark steigender Tendenz. Die Nutzung des Portals mit seinen umfangreichen Funktionen ist kostenlos. Der Facebook-Gründer Mark Zuckerberg ist durch sein Portal milliardenschwer geworden. In den letzten Monaten ist Facebook wegen seines laschen Umgangs mit den Userdaten scharf in die Kritik geraten. Der Datenschutz ist nun zugunsten der User überarbeitet und verbessert worden.

Zwar ist Facebook mit seiner Rekordzahl an Millionen Usern sehr beliebt aber die Seite sollte schlanker gestaltet werden, da sie überladen wirkt. Jeder User kann die Privatsphäre selbst einstellen und entscheiden welche Informationen er mit anderen teilen möchte.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Backup
MacAfee Anti Virus