THEMEN

Facebook will mit Captcha Test Spam Problem reduzieren
Veröffentlicht am Dienstag, 13.März 2012 von Redaktion


Facebook will ein nicht zu unterschätzendes Spam-Problem auf der beliebten Plattform mit einem Captcha-Test zumindest einschränken. Offenbar wollen die Betreiber des sozialen Netzwerkes so sicherstellen, dass Links nicht von Bots gepostet werden. Alle Links, welche von Google gehosteten Blog-Seiten stammen sollen nun mit einem Captcha-Test ausgerüstet werden.



Spam-Probleme sind nicht zu unterschätzen. Auf Facebook tauchen seit geraumer Zeit immer wieder Spam-Links auf, welche von Google Blogger gehostet werden. Offenbar haben die Betreiber von Facebook nun den sogenannten Captcha-Test eingeführt um das Spam-Problem auf der beliebten Plattform zu stoppen.

Mit dem Akronym für Completely Automated Public Turing test to tell Computers and Humans Apart, zu Deutsch: Vollautomatischer öffentlicher Turing-Test zur Unterscheidung von Computern und Menschen / Captcha-Test sollen nun alle Links, welche von auf Google gehosteten Blog-Seiten stammen ausgerüstet werden. Sobald ein User einen Link zu blogspot.com veröffentlichen möchte, wird dieser aufgefordert ein verfremdetes Wort via Texteingabe zu bestätigen.

Mit der Verifizierung wird quasi bestätigt, dass der entsprechende Link nicht von Bots gepostet wird, sondern von einem User. Sobald auf “Abrechen“ geklickt wird, wird der betreffende Beitrag wieder gelöscht. Es soll keine Möglichkeit bestehen die neue Sperre auszutricksen. Bisher sollen die Betreiber des sozialen Netzwerkes den Captcha-Test lediglich für Google-Links eingeführt haben.

Ob das Spam-Problem auf Facebook so jedoch eliminiert werden kann ist fraglich. Spam aus anderen Quellen kann weiterhin ungestört in dem sozialen Netzwerk verbreitet werden. Bleibt abzuwarten ob Facebook mit dem Captcha-Test das Spam-Problem zumindest reduzieren kann. Laut eigenen Aussagen hatte Facebook im Januar 2012 weltweit rund 845 Millionen Mittglieder, Tendenz nach wie vor weiter Ansteigend.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Emsi Software
Online Backup