THEMEN

Facebook wurden 711 Millionen Dollar Entschaedigung in Spamprozess zugesprochen
Veröffentlicht am Freitag, 30.Oktober 2009 von Redaktion


Nachdem die Betreiber des Social Networks Facebook den selbst ernannten Spam King Sanford Wallace und 2 weitere Personen im Februar diesen Jahres verklagten, dass sie Phishing Spam im Facebook-Netzwerk zu versenden, wurde den Facebook Betreibern nun eine Entschädigung von 711 Millionen US-Dollar zugesprochen.



Die Betreiber des Social Networks Facebook haben den Spam King Sanford Wallace verklagt, dass er und 2 Weitere Personen, um die Mitglieder des Social Networks zu betrügen, Phishingseiten aufgebaut haben. Wallace und 2 weiteren Personen wird vorgeworfen, sie hätten um Phishingspam im Facebook-Netzwerk zu versenden, so genannte Phishingseiten in dem Netzwerk betrieben.

Von diesen Seiten aus hätten sie sich Zugang zu Facebook-Accounts verschafft, um von hier Phishingspam im Facebook-Netzwerk zu versenden und somit die Nutzer des beliebten Social Networks zu betrügen. Der Richter Jeremy Fogel vom US-Bezirksgericht für Nordkalifornien hat den selbst ernannten Spam King Sanford Wallace dazu verurteilt, dass er 711 Millionen US-Dollar an Facebook zahlen muß.

Sam O Rourke, Facebooks Chefjustiziar schreibt in einem Blogposting: "Wir erwarten nicht, die überwiegende Mehrheit der Strafzahlung jemals zu erhalten, hoffen aber auf eine weitere Abschreckung gegen diese Kriminellen." Nachdem von Richter Jeremy Fogel, das Urteil gegen den selbst ernannten Spam King Sanford Wallace ausgesprochen wurde, wurde der Fall an ein Strafgericht weiter verwiesen.

Es heißt, dass Sanford Wallace "wissentlich eine einstweilige Verfügung missachtet" habe. Im Mai des vergangenen Jahres wurde Sanford Wallace schon einmal zu einer Strafzahlung verurteilt. Damals wurde er zu einer Zahlung von 234 Millionen US-Dollar an Myspace verurteilt. Den Spitznamen Spam King bekam Sanford Wallace als ehemaliger Chef der Firma Cyber Promotions. Cyber Promotions hat in den Neunzigern täglich bis zu 30 Millionen Werbemails verschickt.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free online Anti Virus
Online Backup