THEMEN

Finjan warnt vor unechter Anti Spyware
Veröffentlicht am Donnerstag, 18.Mai 2006 von Redaktion


Das Virenschutzunternehmen Finjan warnt vor falscher Anti-Spyware die zur Zeit im World Wide Web unterwegs ist und alle Internet-Surfer bedroht.


Nach Angaben der Virenexperten von Finjan nutzen die Hacker verstärkt auf die Angst der Anwender vor falschen Anti-Spywareprogrammen. Neben den seriösen Free-, und Sharewareprogrammen die vor Spyware schützen sollen tauchen immer öfter falsche Anti-Spywaresoftware im Netz auf, welche die Tore eines Rechners nach der erfolgten Installation öffnen und somit von Cyberkriminellen, Hackern oder kriminellen Programmierern angegriffen werden kann.

Die vermeintliche Anti-Spyware wird als besonders preiswert beworben und einige dieser falschen Programme scannen sogar den Rechner um den Anwender zu täuschen und leiten ihn auf eine Webseite wo er dann eine Vollversion der unsinnigen Software kaufen soll.

Einige andere gefährliche Programme führen eine Blockade des Bootvorgangs durch und erst wenn der Anwender einen bestimmten Geldbetrag überwiesen hat wird der Rechner wieder freigegeben.

Die Hacker und Cyberkriminellen verschlüsseln mit ihren Viren, Würmern, Spyware, Rootkits und Trojanern sogar auf einen Rechner gespeicherte Dateien und erst nach Zahlung eines Betrages werden die Daten durch eine Entschlüsselung wieder freigegeben.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
G DATA
Agnitum