THEMEN

Firefox 2 bekommt Phishing Schutz
Veröffentlicht am Freitag, 10.März 2006 von Redaktion


Der alternative Open Source Browser Firefox 2.0 der sich zur Zeit noch in der Entwicklung befindet, soll nach Angaben der Entwickler eine Safe-Browsing-Technologie erhalten der als Basis für einen Phishing-Schutz dienen soll.


"Google wie andere, die zu diesem Projekt beitragen, haben uns Code und Expertisen zur Verfügung gestellt, womit wir experimentieren. Wir haben uns noch nicht für einen bestimmten Ansatz, eine bestimmte Technologie oder einen bestimmten Partner entschieden.", sagte Mike Shaver von Mozilla.

Nach Angaben von Mike Shaver soll der Firefox 2.0 im dritten Quartal diesen Jahres zum Download bereitgestellt werden. Das Phishing nutzt inzwischen Sicherheitslecks in Browsern aus und setzt Onlinebetrugs-Techniken wie etwa URL-Spoofing oder Java-Scripten ein.

Mit dem Phishing stehlen Cyberkriminelle sensible Informationen wie zum Beispiel Onlinebanking-Daten und Benutzerdaten um auf Kosten der betroffenen Anwender deren Bankkonto zu plündern oder im World Wide Web einzukaufen und dass verursacht weltweit Schäden in Milliardenhöhe.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Emsi Software
free McAfee Anti Virus