THEMEN

Fortinet warnt vor neuer Phishing-Form Sluring
Veröffentlicht am Montag, 10.September 2007 von Redaktion


Das IT-Sicherheitsunternehmen Fortinet warnt in seinem aktuellen Malware-Report vor der neuen Phishing-Form Sluring. Dabei werden Anwender auf so genannte Sluring-Webseiten gelockt die vermeintlich Onlineservices anbieten und dazu auffordern persönliche Daten einzugeben um das Onlineangebot nutzen zu können. Jedoch existieren die Onlineservices der Service-Sluring-Webseiten nicht sondern werden zum Datendiebstahl eingesetzt.



Im Malware-Report berichtet die Virenschutzfirma von einer Webseite die den Namen Scan-Messenger trägt und User dazu auffordert die Daten ihres Messengers einzugeben. Als Dienstleistung wird dann angezeigt ob andere Messenger-User die eigenen Kontaktdaten von der Kontaktliste löschen oder blocken. Dieser Service wird jedoch nicht angeboten.

"Service-Luring-Websites werden seltener deaktiviert als Phishing-Sites, da im Grunde keine wirkliche Rechtsverletzung stattfindet und die Websites jeweils eigene Bedingungen und Konditionen haben“, erklärte Guillaume Lovet der Manager vom FortiGuard Global Security Research Team ist. Wer nicht auf eine solche gefährliche Webseite gelangen möchte der sollte verdächtige Mails nicht öffnen sondern diese zur eigenen Sicherheit in den virtuellen Papierkorb befördern.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Panda Titanium Anti Virus
RegistryBooster