THEMEN

Fuehrende IT Sicherheitsunternehmen gruenden Allianz gegen Malware
Veröffentlicht am Donnerstag, 20.August 2009 von Redaktion


Die führende IT-Sicherheitsunternehmen McAfee, Symantec, AVG Technologies, Sophos, Microsoft und Trend Micro haben sich zu der Industry Connections Security Group ( kurz:ICSG ) zusammengeschlossen. Ziel der neu gegründeten Zusammenarbeit soll der offizielle Austausch von Malware-Mustern sein.



Bis Dato wurden Informationen über Malware inoffiziell von den führenden Sicherheitsunternehmen untereinander ausgetauscht. Das war möglich, da jeder jeden kannte und alle das gleiche Ziel haben. Die nun gegründete Industry Connections Security Group unterstreicht die gemeinsamen Bemühungen der IT-Sicherheits-Unternehmen, gegen Malware vorzugehen.

Auch wenn die Unternehmen im Wettbewerb miteinander stehen, haben sie ein gemeinsames Ziel. Die sich immer weiter ausbreitende Gefahr die von immer mehr und gefährlicherer Malware ausgeht, erfordert neue Wege in deren Bekämpfung einzuschlagen. Um die Bekämpfung von gefährlicher Malware besser zu organisieren wurde nun die ICSG gegründet.

Für diese Organisation soll die unter dem Dach der IEEE angesiedelte neu gegründete Industry Connections Security Group sorgen. Derzeit hat die ICSG lediglich eine Arbeitsgruppe für Malware. Es ist geplant, dass in der Zukunft weitere Gruppen dazu kommen sollen. In der ersten Arbeitsgruppe haben die Mitglieder als erstes ein XML-basiertes Format für Malware-Metadaten erarbeitet.

Das neu erarbeitete Format soll nun einen formalen Rahmen für den Austausch entsprechender Muster bieten. Eine weitere Arbeitsgruppe könnte sich mit dem Austausch von Phishing-URLs beschäftigen. Was bei dem Zusammenschluss der führende IT-Sicherheit-Unternehmen auffällt ist, dass eines der führende IT-Sicherheit-Unternehmen fehlt, nämlich Kaspersky.

Als Beobachter dieser Thematik lässt sich für den User sowieso sehr schwer heraus finden, welchen Schädling er gerade vor sich hat. Es fehlt für diverse Schädlinge auch an übereinstimmenden Namensgebungen. Jeder AV Hersteller benennt seine Funde selbst und so kommt es zu 20 unterschiedlichen Namen für ein und denselben Virus / Wurm etc.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Bitdefender
Anti Virus Comparison