THEMEN

Fussballfans werden vor verseuchten Fussball Videostreams gewarnt
Veröffentlicht am Mittwoch, 13.Juni 2012 von Redaktion


Die ersten Spiele der Fußball-Europameisterschaft sind bereits gespielt und wie immer bei Sportlichen Großveranstaltungen muss vor Betrügern im Internet gewarnt werden. Aktuell sind besonders die Fußball-Fans im Visier der Cyberwelt. Wer sich auf die Suche von Web-TV-Livestreams begibt, kann leicht auf Malware verseuchte Seiten gelangen.



Wo immer Cyberkriminelle sich einen Vorteil erhoffen, werden die Betrüger aktiv. Aktuell sind besonders Fußball-Fans im Visier der Cyberwelt. Fußball begeisterte Internet-Nutzer welche sich auf die Suche nach Web-TV-Livestreams begeben können leicht auf einer Malware verseuchte Seiten landen, warnt der russische Sicherheitssoftware-Herstellers Kaspersky. Für alle Fußball-Fans, welche die Spiele der Fußball-Europameisterschaft aktuell nicht live am Fernseher verfolgen können, bieten sich Internet-Video-Streams geradezu an.

Sicherheitsexperten weisen jedoch darauf hin, dass bei der Suche nach entsprechenden Seiten äußerste Vorsicht geboten ist. Hacker werden nichts unversucht lassen Nutzer solcher Angebote auf manipulierte Webseiten zu locken. Es ist kein Geheimnis, dass Hacker welche hinter den malwareverseuchten Seiten stehen wahre Suchspezialisten sind, die keine Gelegenheit auslassen um ahnungslose User in ihre Fallen zu locken.

Aktuell wird vor Streaming-Seiten gewarnt, welche gezielt mit Malware infiziert werden. Um nicht in die Falle von Betrügen zu tappen, rät Kaspersky allen Fußballfans, welche ein Spiel der EM nicht live im Fernsehen verfolgen können, die Seiten der offiziellen Anbieter zu nutzen. In Deutschland wechseln sich die ARD und das ZDF auch im Internet mit Liveübertragungen ab. Um die Spiele via Internet verfolgen zu können ist lediglich eine deutsche IP-Adresse nötig. Wer jedoch im Ausland die Spiele via Internet verfolgen möchte, sollte auch dort die Angebote der offiziellen Anbieter nutzen.

Facebook und Twitter gehören seit geraumer Zeit zu den Lieblingstummelplätzen der Cyberwelt. Auch hier versuchen Betrüger fußballbegeisterte User mit entsprechenden Postings auf verseuchte Seiten zu locken. Um sich vor virtuellen Angriffen zu schützen sollte jeder Rechner mit einer guten und aktuellen Sicherheitssoftware ausgerüstet sein.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
CA eTrust
Micro World