THEMEN

Gefaehrlicher Trojaner Download-Ject meldet sich wieder
Veröffentlicht am Freitag, 20.August 2004 von Redaktion


Das amerikanische Sicherheitsunternehmen PivX Solutions warnt vor dem gefährlichen Trojaner Download.Ject bzw. Scob der bereits im Juni die Anwender in Schrecken versetzte. Diesmal kommt dieser Trojaner über Instant-Messaging-Programme zurück indem Hacker nicht aktualisierte Versionen des MS Internet Explorer und MS Outlook angreifen.


Ein Angriff läuft so ab, dass eine Nachricht mit der Einladung „Check out my new Homepage“ an Nutzer des AOL Instant Messenger und ICQ gesendet werden, damit diese aufgefordert werden den Link anzuklicken.

Sobald der Nutzer auf den Link klickt, wird der Virus auf den betroffenen PC geladen und laut den Angaben von Sicherheitsexperten öffnet dieser Trojaner eine Hintertür über welche der Angreifer weitere Programme auf den PC laden kann.

Der Trojaner richtet außerdem eine Erotikwebseite als Startseite des MS Internet Explorer ein.




letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus Gold
Norton Anti Virus gratis