THEMEN

Gefahrvoller Virus gibt sich als falsche Telekom-Rechnung aus
Veröffentlicht am Mittwoch, 20.Juli 2005 von Redaktion


Ein neuer gefährlicher Virus ist derzeit im Netz unterwegs und tarnt sich als falsche Rechnung der Deutsche Telekom AG. Ohne dass der Datei-Anhang angeklickt wird, kann sich der digitale Störenfried installieren und nützt im Anschluss fünf Lecks im Betriebssystem Microsoft Windows aus.


Die Mail begrüßt den Empfänger freundlich und enthält einen Link über dem man auf eine täuschend echte Webseite der Deutsche Telekom AG gelangt und sobald diese besucht wird, installiert sich ein Trojaner.

Der Trojaner nutzt schließlich fünf Sicherheitslecks des Betriebssystems Microsoft Windows aus und legt einen gefährlichen Programm-Code auf die Festplatte ab.

Damit der eigene Rechner nicht von diesen gefährlichen Virus infiziert werden kann, sollten Nutzer auf keinen Fall die Mail aufrufen sondern sofort in den digitalen Papierkorb befördern.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
von Virenschutz.info Leser am Freitag, 15.Januar
war das der grauenhafte gafsky Virus ? Den habe ich mir mal durch eine getürkte Telekomrechnung reingeholt


  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Backup
F-Secure