THEMEN

Geruechte um TV Geraet von Apple erneut entfacht
Veröffentlicht am Freitag, 06.Januar 2012 von Redaktion


Seit geraumer Zeit tauchen immer wieder neue Gerüchte auf, dass Apple mit einem iTV in die Fernsehlandschaft eingreifen werde. Aktuell kursiert das Gerücht, dass Apple plane großformatige Fernseher über 42 Zoll auf den Markt zu bringen. Ehemalige Mitarbeiter des US-Konzern tragen dazu bei, dass die Gerüchteküche rund um einen geplanten iTV immer wieder aufs Neue brodelt.



Insider erwarten, dass Apple noch in diesem Jahr einen iTV auf den Markt bringt. Die Gerüchteküche rund um einen Apple-Fernseher brodelt seit geraumer Zeit immer wieder. In mehr oder weniger regelmäßigen Abständen tauchen immer neue Gerüchte auf, welche besagen dass der US-Konzern noch in diesem Jahr mit einem Fernseher in die Fernsehlandschaft eingreifen werde.

Aktuell hat offenbar erneut ein ehemaliger Apple-Mitarbeiter neue Details zu dem vorgeblich geplanten Einstieg in die TV-Landschaft ausgeplaudert. Glaubt man den Gerüchten so plant der US-Konzern unter anderen auch großformatige Fernseher über 42 Zoll auf den Markt zu bringen, in welche auch eine Wi-Fi-Verbindung integriert sein soll.

Bisher waren Gerüchte im Umlauf, dass Apple bereits in der zweiten Jahreshälfte 2012 mit 32- beziehungsweise 37-Zoll-Fernsehgeräten in die Fernsehlandschaft eingreifen werde. Von Apple gibt es bisher jedoch keine Informationen darüber ob und wenn ja wann der US-Konzern ein TV-Gerät auf den Markt bringt. Fachleute sind sich jedoch einig, dass Apple mit einem iTV die Fernsehlandschaft revolutionieren wird.

Auch der Apple-Mitbegründer Steve Wozniak geht Berichten zufolge davon aus, dass es in Zukunft einen iTV geben wird. Bisher hat Apple zu allen Mutmaßungen geschwiegen. Alle Gerüchte deuten jedoch darauf hin, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist und Apple mit einem iTV die Fernsehlandschaft revolutionieren wird.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Internet Security Online Backup
Norton Anti Virus Protection