THEMEN

Geruechte um TV Geraet von Apple wollen nicht verstummen
Veröffentlicht am Dienstag, 20.Dezember 2011 von Redaktion


Die Gerüchte um ein Fernsehgerät von Apple wollen nicht verstummen. Berichten zufolge soll Apple in den vergangenen Wochen einige Firmen kontaktiert haben um seine Zukunftsvision rund um das vorgeblich geplante iTV zu besprechen. Um Zugriff auf Filme und andere Medien-Inhalte zu erhalten soll laut Gerüchteküche eine drahtlose Streaming-Technologie zum Einsatz kommen.



Seit geraumer Zeit wollen die Gerüchte rund um ein vorgeblich geplantes Fernsehgerät von Apple nicht verstummen. Berichten zufolge gibt es neue Informationen zum sogenannten iTV. Offenbar hat Apple in den vergangenen Wochen einige Firmen kontaktiert, um seine Zukunftsvision rund um das vorgeblich geplante iTV zu besprechen.

Um Zugriff auf Filme und andere Medien-Inhalte zu erhalten soll eine drahtlose Streaming-Technologie zum Einsatz kommen. Auch die Bedienung des Apple Fernsehgerät soll bei den Treffen ein Thema gewesen sein. So soll geplant sein, dass sich Nutzer beispielsweise mit dem iPad oder iPhone auf dem iTV einloggen können. Offenbar plant der US-Konzern das Besitzer des iTV eine Serie auf dem TV-Gerät schauen können und diese auf einem mobilen Endgerät wie beispielsweise dem iPad mitnehmen können, um diese unterwegs weiter zuschauen.

Laut Gerüchteküche wird der iTV mittels Gesten- und Sprachsteuerung den Kanal wechseln oder nach TV-Inhalten suchen können. Dieses System wird bereits von Microsoft auf der Xbox-360-Konsole genutzt. Bisher gibt es von Apple keine Informationen darüber ob und wenn ja wann der US-Konzern ein TV-Gerät auf den Markt bringt.

Obwohl bereits seit geraumer Zeit Gerüchte im Umlauf sind, dass Apple spätestens Ende 2012 einen sogenannten iTV auf den Markt bringen wird sind alle Mutmaßungen rund um einen iTV bislang lediglich reine Spekulationen. Fachleute sind sich jedoch einig, dass Apple mit einem iTV die Fernsehlandschaft revolutionieren wird.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Micro World
Online Backup