THEMEN

Google Tools sind Angriffsziel von Hackern
Veröffentlicht am Dienstag, 21.August 2007 von Redaktion


Nach einer Einschätzung des Sicherheitsforschers Robert Hansen sind die kostenlosen Google Tools ein Angriffsziel für Hacker. Der Forscher verweist auf die Webseite gmodules.com die von Phishing-Kriminellen genutzt werden könnte um dort Phishing-Funktionen einzubauen verbunden mit einem anschließenden Versand.



Die Webseite gmodules.de gehört zu den vertrauenswürdigen Internetseiten und bietet den Cyberkriminellen die Möglichkeit vorhandene Phishing-Filter zu umgehen. Der US-Suchmaschinenkonzern Google reagierte bislang nicht auf die Einschätzung von Robert Hansen weil dieser als sehr kritisch gegenüber des dominierenden Suchmaschinenanbieters gilt.

Die Google Tools können kostenlos heruntergeladen werden und stehen in einer Desktop-Version und Entwicklerversion als Download zur Verfügung. Nach dem Download können die Tools auf der eigenen Webseite eingebaut und genutzt werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
von Virenschutz.info Leser am Dienstag, 21.August
Danke für den super Tip! Werden gleich mal unser Restposten24 System checken. Gruß Markus Filler Restposten24


  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Backup
Backup