THEMEN

Googles Online Buerosoftware Text Tabellen von Schwachstelle betroffen
Veröffentlicht am Dienstag, 20.Oktober 2009 von Redaktion


Es wird berichtet, dass Googles Online-Bürosoftware Text & Tabellen (oder auch: Docs genannt) von einer gravierenden Sicherheitslücke betroffen sei. Angeblich konnten private Dokumente von fremden Personen eingesehen und sogar bearbeitet werden. Derzeit wird vermutet, dass die Schwachstelle mit dem kürzlich eingespielten Update im Konsens stehen könnte.



Die von fremden einsehbaren Dokumente enthielten sensible Daten wie zum Beispiel die Bankverbindung, Telefonnummern und vollständige Adressdaten des Nutzers. Es wird berichtet, dass Schreiben mit derart persönlichen Daten plötzlich in fremden Google-Account auf tauchten. Auf mindestens eines der so quasi "Irrläufern" sollen insgesamt 37 fremde Internet Nutzer Zugriff erhalten haben.

Die von der Panne betroffenen Internet Nutzer bekamen von der Panne nichts mit. So war es möglich, dass ihre persönlichen Daten, ohne dass sie ihre Zustimmung dazu gegeben haben, von fremden Internet Nutzern einsehbar und sogar veränderbar waren. Die Panne könnte mit einen vor kurzen eingespielten Update im Zusammenhang stehen, Google seine Office-Suite um neue Freigabefunktionen erweitert.

Es wird inzwischen spekuliert, ob dieses Update der Grund für die nun aufgetauchte Schwachstelle ist. Mit dem Update von Text & Tabellen wird Nutzern die Möglichkeit gegeben ganze Ordner mit andern Internet Nutzern zu teilen und nicht nur einzelne Dokumente, Tabellen oder Präsentationen. Vergibt ein Nutzer die Zugriffsrechte für einen Ordner, vergibt er sie auch automatisch für alle darin gespeicherten Dokumente.

Es ist nicht das erste Mal, dass Dokumente von Internet Nutzern ohne deren Einwilligung von fremden einsehbar waren bzw. sind. Von Google wird bestätigt, dass das Update einige Fehler enthält und an der Beseitigung werde gearbeitet. Einige bestimmte Dateitypen können seit Montag nicht mehr hoch geladen werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Grisoft AVG
Kaspersky