THEMEN

Grossbritannien meldet 300 Firmen Behoerden von Hacker-Angriff betroffen
Veröffentlicht am Freitag, 17.Juni 2005 von Redaktion


Gestern fand ein Großangriff von Hackern statt und traf bislang 300 britische Firmen und Behörden. Vor diesen Angriff warnte laut der Financial Times das britische Zentrum zur Koordination der Sicherheit der nationalen Infrastruktur (NISCC).


"Hier sind nicht nur ein paar Hacker am Werk, die in ihrem Kämmerchen sitzen und Bankkontoinformationen von Privatpersonen stehlen wollen. Das zielt auf Organisationen ab, um an deren Daten zu gelangen. Und es ist äußerst gut organisiert und strukturiert.", erklärte NISCC-Direktor Roger Cumming in Bezug auf den massiven Hacker-Angriff.

Laut Cumming konzentrierten sich die Hacker bei ihren Angriff auf Personen, welche im Besitz sensibler Geschäfts-, und Wirtschaftsdaten sind.

"Es gibt eine große Menge von Gefährdungen, aber von einer koordinierten Attacke wissen wir nichts“, sagte ein Sprecher des Bundesamts für Sicherheit in der Informationstechnik bezüglich einer möglichen Bedrohung in Deutschland durch einen großen Hacker-Angriff.

Bislang steht noch nicht fest, wer den massiven Hacker-Angriff durchführt aber es ist bekannt, dass die Attacke über Mails mit Trojanern erfolgen aber bis jetzt konnten die unbekannten Angreifer noch keine sensible Daten stehlen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus Software
Anti Virus Gold