THEMEN

HP stellt Firmware Update bereit
Veröffentlicht am Dienstag, 10.Februar 2009 von Redaktion


Hewlett Packard weißt darauf hin, dass es durch eine Sicherheitslücke in einigen ihrer Laserdrucker möglich sein könnte, dass Dokumente in fremde Hände gelangen. So populäre Modelle wie der HP LaserJet 4250 sind von der Sicherheitslücke nicht verschont. Allerdings steht für die betroffenen Modelle schon Abhilfe durch ein Firmware Update bereit.



Von den Sicherheitslücken sind überwiegend ältere Modelle mit einer Netzwerkschnittstelle betroffen. Dazu gehören die Modelle HP LaserJet 2410, LaserJet 2420, LaserJet 2430, LaserJet 4250, LaserJet 4350, LaserJet 9040, LaserJet 9050, LaserJet 4345mfp, LaserJet 9040mfp, LaserJet 9050mfp, Color LaserJet 4730mfp, HP 9200C Digital Sender und auch Color LaserJet 9500mfp.

Angreifen können den eingebauten Webserver, der zur Ausrüstung von Druckern und Scannern gehören, manipulieren. Die Weboberflächen werden zur Konfiguration des Gerätes benötigt, allerdings ist es durch die Sicherheitslücke möglich auch auf Dateien zuzugreifen die nicht im eigentlichen Webserververzeichnisses gespeichert sind. So besteht die Gefahr, dass auch Daten und Dokumente abrufbar sind die vorübergehend auf dem Gerät gespeichert sind.

Von dem Hersteller wird mitgeteilt, dass mittels des Firmwareupdate das Directory-Traversing-Problem behoben werden kann. Es heisst, dass das Problem schon im Oktober letzten Jahres das erste Mal auftrat. Nach Eingabe des Druckermodells auf der HP-Supportseite besteht für jedes Modell die Möglichkeit, das Installationsanweisungen im Downloadbereich abgefragt werden können.

Zur Updateseite von HP






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
NETGATE
free McAfee Anti Virus