THEMEN

Hacker Krieg zwischen Israel und Hisbollah
Veröffentlicht am Freitag, 11.August 2006 von Redaktion


Im Internet tobt zur Zeit ein heftiger Cyberkrieg zwischen israelischen Hackern und der Hisbollah. Seit gut einem Monat gab es mittlerweile weltweit 8.000 Hacker-Angriffe, berichtete Focus Online heute.


Das Ziel der rund 8.000 Hacker-Angriffe waren israelische sowie libanesische Webseiten aber auch deutsche, amerikanische und argentinische Internetauftritte wurden durch Hacker der beiden verfeindeten Länder angegriffen.

Von den Hacker-Angriffen waren auch bekannte Einrichtungen wie die US-Universität Berkeley oder die New Yorker Universität Yeshiva betroffen. Selbst die Server der amerikanischen Weltraumbehörde NASA und des israelischen Außenministeriums waren aufgrund eines DoS-Angriffs eine Zeit lang nicht zu erreichen.

Die Hacker hinterließen zahlreiche Botschaften die sich gegen den Krieg aussprachen und solche welche die Kämpfe unterstützen. Welche Webseiten und Server in Deutschland von den Hackern angegriffen wurden ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Trend Anti Virus
Linux Anti Virus