THEMEN

Hacker bieten preiswert Hardware und Software an
Veröffentlicht am Freitag, 29.Juni 2007 von Redaktion


Das Virenschutz Unternehmen Panda Software hat im Internet einen Onlineshop entdeckt, wo Cyberkriminelle offen zugeben dass die dort angebotenen günstigen Produkte mit gestohlenen Kreditkartendaten in westeuropäischen Shops eingekauft und nach Russland geliefert werden. Der Onlineshop wird von Cyberkriminellen oder Hackern betrieben und bieten dort preiswerte PDAs, Handys, Notebooks und Software an.



„Wir kaufen in westeuropäischen Internet-Shops mit gestohlenen Kreditkartendaten die Produkte ein und lassen sie nach Russland liefern. Unsere Kunden gehen kein Risiko ein, wenn Sie bei uns kaufen“, heißt es auf dem kriminellen Onlineshop den Panda Software entdeckt hatte. Diese Offenheit der Cyberkriminellen und Hacker zeigt, dass es schwierig ist diese strafrechtlich zu verfolgen.

Wenn ein Surfer auf einen solchen Onlineshop einkauft, macht er sich strafbar weil dort gestohlene Produkte angeboten werden. Außerdem könnten die Kreditkartendaten des Käufers bei einem Einkauf gestohlen werden könnten. Die Shopbetreiber nutzen Spam-, und Junkmails um Anwender auf ihre Onlineshops zu locken mit dem Ziel hohe Einnahmen zu erwirtschaften.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Online Backup
Kaspersky