THEMEN

Hacker entdecken Blackberrys als Angriffsziel
Veröffentlicht am Dienstag, 08.August 2006 von Redaktion


Die beliebten Blackberrys gelten als potentielles Angriffsziel für Hacker und lassen sich als Hintertür zum Angriff auf Unternehmensnetzwerke nutzen.


Auf der Hackerkonferenz Defcon haben Sicherheitsexperten eine Software vorgestellt womit es möglich ist über ein Blackberry in ein Unternehmensnetzwerk einzudringen. Die Software heißt BBProxy und wurde von dem IT-Experten Jesse D´Aguanno entwickelt.

Mit dem Programm kann in die Verbindung zwischen einem Blackberry und Firmenserver eingedrungen werden wobei der Datenverkehr verschlüsselt wird. Nach Angaben des IT-Experten Jesse D´Aguanno ist die neue Technik der Blackberrys eine Bedrohung aber wird als solche nicht in den Unternehmen erkannt.

Auf einen Blackberry läßt sich das Programm BBProxy einfach installieren oder kann als Trojaner-Mail verschickt werden. Die Blackberrys sind laufend mit Unternehmensnetzwerken verbunden und somit eine große Gefahr für die Unternehmen.

Sobald BBProxy auf ein Blackberry gelangt ist wird ein Tor in das System eines Hackers geöffnet, welcher dann nach möglichen Sicherheitslecks sucht und daher empfiehlt Jesse D´Aguanno den Unternehnmen sichere Back-End-Architekturen aufzubauen und Benutzer-Richtlinien festzulegen damit Installation von Third-Party-Codes verhindert wird.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Spyware Anti Virus
Anti Virus Comparison