THEMEN

Hacker entwenden VoIP-Minuten
Veröffentlicht am Freitag, 04.Mai 2007 von Redaktion


Nach einem Bericht der Zeitschrift PC Professionell stehlen Hacker verstärkt Zeitkontigente der Internet-Telefonie indem sogenannte Phreaker in VoIP-Gateways eindringen und dort Benutzerdaten stehlen. Im Rahmen des Diebstahls entwenden die Hacker auch VoIP-Zeitkontigente und mittlerweile gibt es laut PC Professionell einen Schwarzmarkt wo gestohlene VoIP-Minuten ver-, und gekauft werden.


Die Telekommunikationsunternehmen gehen davon aus dass monatlich 200 Millionen entwendete VoIP-Minuten auf dem Schwarzmarkt gehandelt werden deren Wert bei rund 26 Millionen US-Dollar liegt. Die Phreaker greifen dabei gerne die nur unzureichend abgesicherten VoIP-Gateways von kleinen VoIP-Anbietern an. Die Internet-Telefonie erfreut sich weltweit einer steigenden Beliebtheit denn damit kann im Vergleich zum normalen Festnetzanschluss deutlich preisgünstiger telefoniert werden.




letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
RegistryBooster