THEMEN

Hacker knacken Webseite der Harvard-Uni
Veröffentlicht am Donnerstag, 21.Februar 2008 von Redaktion


Die Webseite der bekannten amerikanischen Elite-Universität Harvard University ist von Hackern geknackt und Inhalte auf dem Downloadportal Pirate Bay veröffentlicht worden, berichtete die Zeitung TAZ gestern in ihrer Onlineausgabe.



Die Universität hatte angekündigt ihre Forschungsergebnisse kostenlos im Internet zu veröffentlichen und kurz darauf wurde die Webseite gehackt. Im Anschluss war die Internetpräsenz der "Harvard Graduate School for Arts and Science" eine Zeit lang nicht mehr erreichbar und die Hacker boten auf dem schwedischen Downloadportal "Pirate Bay" eine Datei namens "Harvard´s Hack" zum Download an.

Die Datei soll ein Backup der gehackten Webseite enthalten und dies sogar mit Zugangsdaten. Die Hacker haben ihrem Downloadangebot auch noch einen Begleit-Text beiegelgt und schreiben dort, dass sie mit ihren Angriff zeigen wollten wie unsicher die Server der Harvard University sind.

Die Forschungsergebnisse der Universität sollen ab April diesen Jahres kostenlos ins Internet gestellt werden. Das Copyright der Texte verbleibt bei den jeweiligen Autoren aber diese können ihren Text dann nach wie vor in einem Fachmagazin veröffentlichen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
House Call Anti Virus
Emsi Software