THEMEN

Hacker lassen Windows auf Apple Macintosh laufen
Veröffentlicht am Dienstag, 21.März 2006 von Redaktion


Den beiden Hackern Jesus Lopez und Eric Wasserman ist es gelungen das Betriebssystem Microsoft Windows auf einen Apple Macintosh laufen zu lassen. Dafür erhalten sie nun ein Preisgeld von etwa 13.900 US-Dollar denn Colin Nederkoorn hatte einen Wettbewerb ausgeschrieben. Bei diesen Wettbewerb war es das Ziel das Betriebssystem Windows auf Apple Macintoshs zum laufen zu bringen, berichtete die Zeitung RP Online heute.


Der entsprechende Hackercode wurde als Open Source im World Wide Web veröffentlicht damit Anwender auf ihren Apple Macintosh auch das Betriebssystem Microsoft Windows installieren können ohne MacOS X deinstallieren zu müssen also dass der Rechner im Dualboot-Modus läuft.

Aktuell ist der Wechsel zwischen den beiden Betriebssystemen Microsoft Windows und MacOS X noch nicht einfach sondern eher technisch kompliziert und daher nur für sehr erfahrene Anwender zu empfehlen. Nach einer Einschätzung von Colin Nederkoorn wird der Wechsel aber in einem Jahr deutlich schneller gehen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus live update
Bitdefender