THEMEN

Hacker legen Webmagazin lahm
Veröffentlicht am Samstag, 04.Februar 2006 von Redaktion


Das kostenlose jüdische Online-Webmagazin hagalil.com wurde von unbekannten Hackern die nach Informationen des Landeskriminalamtes Bayern aus Katar stammen gehackt und außer Gefecht gesetzt. Einen Tag vor den Hacker-Angriff hatte das Webmagazin die umstrittenen Mohammed-Karrikaturen der dänischen Zeitung Jylland-Posten im eigenen Portal gezeigt, berichtete die Tageszeitung TAZ heute.


"Die IP-Adresse der Angreifer führt nach Katar.", sagte David Gall welcher Gründer des Webmagazins hagalil.com ist. Das Webmagazin hagalil.com ist ein wichtiges Internet-Portal für die jüdische Gemeinde und da bei den Angriff alle Serverdaten gelöscht wurden bedeutet dies einen herben Verlust und von den Hacker-Angriff sind außerdem 60 weitere Webseiten betroffen.

Gegründet wurde hagalil.com vor elf Jahren und ist nach eigenen Angaben das größte jüdische Webmagazin welches in deutscher Sprache erscheint und eines der wichtigsten Informationsportale ist.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus Product Key
ashampoo