THEMEN

Hacker legt myspace-Profile offen
Veröffentlicht am Montag, 28.Januar 2008 von Redaktion


Ein Hacker namens DMaul hat nach einem Bericht des Magazins Wired auf der Filesharing-Plattform BitTorrent rund 44.000 Nutzerprofile der Community www.myspace.com veröffentlicht. Er hat rund eine halbe Million User-Fotos im Umlauf gebracht und bei seinen Hacker-Angriff ein bekanntes Sicherheitsleck ausgenutzt.



Nach eigenen Angaben dem Magazin Wired gegenüber hatte der Hacker rund 94 Stunden benötigt um mit einem Script rund 44.000 Profile hacken zu können. Laut DMaul bestand die größte Motivation darin zu beweisen, wie einfach es ist einen solchen Angriff durchzuführen und meint dass weniger freundlich gesinnte Personen die Sicherheitslücke für kriminelle Zwecke ausgenutzt hätten.

Die Jugendschützer sehen den Hacker-Angriff als kritisch an und bisher hat sich die Betreiberfirma von Myspace noch keinen Kommentar abgegeben. In der letzte Woche hatte Myspace mit US-Bundesstaaten darauf verständigt, die jugendlichen Nutzer besser zu schützen und einen verbesserten Alterscheck einzuführen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
claviscom
F-Secure