THEMEN

Hacker nutzen kostenlosen Webspace zur Viren-Verbreitung
Veröffentlicht am Donnerstag, 28.Juli 2005 von Redaktion


Nach Angaben der Sicherheitsfirma Websense nutzen Hacker kostenlose Webspace-Angebote zur Verbreitung ihrer Viren, Würmer und Trojaner, berichtete N24 Online in seiner heutigen Ausgabe.


Laut Websense wurden kostenlose Server in den letzten Wochen von Hackern dazu genutzt ihre Malware zu verbreiten. Wie der Newsdienst ZDnet berichtet, erfolgten im Juli mehr Hacker-Angriffe über kostenlose Server als in den zwei Monaten zuvor.

Der Chef der Sicherheits-Abteilung Dan Dubbard von Websense meint, dass die Bekämpfung und Verhinderung von Viren und Spyware extrem schwierig sei, weil diese Hacker-Seiten maximal vier Tage im Netz stehen und anschließend neue Pages gestartet würden.

Die Analysten der Marktforschungsfirma Frost & Sullivan rechnen damit, dass es nur noch eine Weile dauern wird, ehe die kostenlosen Webhosting-Angebote die Hacker-Seiten besser bekämpfen können.

Außerdem hätten die Hacker leichteres Spiel indem sie Computer von Privat-Personen unter Kontrolle bringen und darüber ihre digitale Störenfriede im Netz verbreiten. Die steigende Anz7ahl von Breitband-Anschlüssen führe außerdem dazu, dass das besagte Problem auf langfristiger Basis spürbar größer wird.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Spyware Anti Virus
Norton Anti Virus Scanner