THEMEN

Hacker setzen Unirechner schachmatt
Veröffentlicht am Donnerstag, 30.März 2006 von Redaktion


Wie die Nachrichtensendung WDR Lokalzeit und das Portal koeln.de berichteten, ist es Hackern gelungen einen Rechner der Universität Köln zeitweise außer Gefecht zu setzen. Die Hacker sind durch ihren Angriff in den Besitz von Passwörtern zweier Dozenten gelangt. Aus diesem Grund deaktivierten die Verantwortlichen der Universität Köln die Onlinezugänge der philosophischen Fakultät.


Laut der WDR Lokalzeit konnten die Hacker Passwörter von zwei Dozenten stehlen und versendeten anschließend unter deren Namen etliche Emails an Studenten. In den Mails wurden die Studenten vor dem Computersystem der Universität Köln gewarnt.

Ein Sicherheitssystem wurde Aktiv indem es Onlineverbindungen unterbrach als die unbekannten Hacker weitere Passwörter knacken wollten. Allerdings waren die Hacker recht unvorsichtig denn Spuren führten, nach Angaben der Universität, zur Außenvertretung der philosophischen Fakultät.

Was den noch unbekannten Hackern von rechtlicher Seite droht ist zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht bekannt. Die Hacker dürften allerdings eine recht hohe Strafe bekommen denn das Einbrechen in andere Computersysteme ist per Gesetz untersagt.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Sophos Anti Virus
EZ Trust Anti Virus