THEMEN

Hacker setzen iranisches Oelexport-Terminal schachmatt
Veröffentlicht am Donnerstag, 26.April 2012 von Redaktion


Nach iranischen Medienberichten war das Ölministerium das Ziel eines Hackerangriffs in deren Folge ein wichtiges Ölexport-Terminal außer Gefecht gesetzt wurde. Laut Angaben des Ölministeriums wurden keine zentrale Daten beschädigt, weil diese auf internen Servern liegen würden und daher geschützt seien. Wie die Nachrichtenagentur Fars berichtet wurden allerdings ein paar weniger wichtige Daten gelöscht.



Die Hacker sollen dem Bericht der Nachrichtenagentur Isna zufolge ein Virus mit dem Namen Viper bei ihrem Angriff eingesetzt haben.

Der Hackerangriff sei nach Angaben des Ministeriums nicht aus dem Ausland erfolgt. Die Webseiten des Ölministeriums wurden durch das Virus infiziert und zur Vorsicht die Server abgeschaltet worden. Vor zwei Jahren wurde der Iran mit dem Stuxnet-Wurm angegriffen und dabei tausende Zentrifugen in einer Atomanlage zerstört worden.

Der Wurm soll wegen seiner sehr komplexen kostenintensiven Programmierung von den USA oder Israel entwickelt worden sein. Das iranische Atomprogramm gilt weltweit als stark umstritten, weil Beobachter fürchten dass das Land eine Atombombe bauen könnte. Im Vorfeld eines Angriffs von Israel auf wichtige iranische Ziele könnten Computersysteme des Landes mit Viren, Würmern oder Trojanern lahmgelegt werden.

Wie das Ölministerium berichtet, hätte der aktuelle Hackerangriff sich auf den Betrieb der Ölanlagen nicht negativ ausgewirkt. Zur Zeit ist noch unklar ob der Iran tatsächlich an einer Atombombe arbeitet oder nicht.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
ashampoo
Trend Anti Virus