THEMEN

Hacker spaehten Login Daten fuer Typo3 aus
Veröffentlicht am Freitag, 14.November 2008 von Redaktion


Hacker verschafften sich Zugriffe auf die Webseiten des unter der GPL veröffentlichten Content Management Systems Typo3.org. Wie von den Typo3-Machern in einer E-Mail an die Community bekannt gegeben wurde hätten Hacker die Daten von registrierten User ausgespäht.



Es soll auch schon Anzeichen dafür geben, dass sie die sich so verschafften Logindaten dazu genutzt hätten um sich damit auf weiteren Webseiten Zugriff zu verschaffen. Auch das die Hacker die Daten an Dritte weitergeben wird befürchtet. Es werden nun von den Typo3-Machern alle Mitglieder aufgefordert, falls sie die Login-Daten von Typo3 auch für andere Webseiten nutzen, sicherheitshalber sofort zu ändern.

Inzwischen wurden von der Typo3-Community das Login für registrierte User gesperrt. Von den Entwicklern wurde mitgeteilt, dass sie zuerst das Login-Verfahren verbessern wollen bevor sie dieses wieder freigeben. Es ist bis jetzt noch nicht bekannt wie die Hacker in die Datenbank eindringen konnten. Unbekannt ist auch noch ob die Daten verschlüsselt waren oder nicht. Zu Zeit sieht alles danach aus, dass hier vielleicht einfachste Sicherheitsvorkehrungen unbeachtet blieben, denn wie es aussieht hatten die Hacker sogar Zugriff auf die Klartext-Passwörter. Die Panne zeigt einmal mehr, dass man Zugangsdaten nicht mehrfach einsetzen soll.

Thx an Typo3.org






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
von Virenschutz.info Leser am Montag, 17.November
Das beste ist noch, die Passwörter konnten also auch von den Admins gelesen werden. Ich bin selbst Webprogrammierer und bei mir werden alle Passwörter verschlüsselt. Ich finde einfach Passwörter gehen auch nur denen was an die diese verwenden (Admins hin oder her).


von Virenschutz.info Leser am Samstag, 15.November
Was ich ziemlich ärgerlich finde ist, dass auf typo3.org offenbar die Passwörter zum einloggen auf der Seite im Klartext gespeichert wurden. Obwohl bereits seit Jahren für TYPO3 Erweiterungen existieren die die Passwörter verschlüsseln.

Alles also vollkommen unnötig... :(
martin


  VIREN TICKER
weitere Informationen:
MacAfee Anti Virus
Kaspersky