THEMEN

Hacker zielen auf Kompetenz
Veröffentlicht am Montag, 12.Juni 2006 von Redaktion


Nach einer aktuellen Umfrage des Psychologen Prof. Dr. Falko Rheinberg zielen Hacker mehr auf die Gewinnung eines Kompetenzerlebnisses während Cracker meist Aufregung suchen, berichtete Heise Online heute.


Bei der Internet-Umfrage wurden 300 Personen durch den Psychologen nach deren Hacker/Cracker-Motivation gefragt. Die Nutzer waren durchschnittlich 25 Jahre alt von denen 87 Prozent im Durchschnitt etwa 23 Stunden an ihren Computer sitzen.

Von den Befragten bezeichneten sich 22 Prozent als Hacker mit dem Ziel keinen Schaden zu verursachen sondern eher an geschützte Informationen heranzukommen. Diese Informationen wollen diese dann vielleicht veröffentlichen die sich hinter Sicherheitsbarrieren wie zum Beispiel einer Firewall verbergen.

Im Rahmen der Umfrage sehen sich 20 Prozent als Cracker an, die sich in geschützt Systeme hacken mit dem Ziel einen Schaden zu verursachen und programmieren virtuelle Störenfriede wie Viren, Würmer oder Trojaner welche sie für ihre Angriffe verwenden.

Während die Cracker überwiegend nach Prestige und Aufregung streben sieht es bei Hackern anders aus, denen eher ein Kompetenzerlebnis wichtiger ist und ihre Kompetenz laufend verbessern möchten.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
Anti Virus on line