THEMEN

Hackergruppe Anonymous hat Apple Nutzerdaten veroeffentlicht
Veröffentlicht am Dienstag, 05.Juli 2011 von Redaktion


In den vergangenen Wochen wurde immer wieder in Datenbanken großer Konzerne eingebrochen und dort erbeutete Daten online gestellt. Nachdem wochenlang Sony das Lieblingsziel für Internet-Aktivisten war, ist nun offenbar Apple in das Visier der Hacker-Gruppe Anonymous geraten. Am vergangenen Wochenende hat ein Anonymous-Mitglied 27 Datensätze veröffentlicht, welche offenbar auf einer Apple-Webseite ausspioniert worden sind.



Seit einigen Wochen wird immer wieder über Einbrüche in Datenbanken großer Konzern berichtet und das die dort erbeuteten Daten von den Hackern online gestellt werden. Wochenlang war Sony das Lieblingsziel von Hackern. Nun hat die Hacker-Gruppe Anonymous offenbar Apple im Visier.

Ein Anonymous-Mitglied hat am Wochenende 27 Benutzernamen plus Passwörter veröffentlicht, welche von einer Apple-Webseite stammen sollen. Die veröffentlichten Daten sind vermutlich aus einer Apple SQL-Datenbank gestohlen worden, welche für das Business-Portal des Konzerns verwendet wird. Via Twitter signalisierte die Gruppe bereits, dass Apple durchaus das Ziel für weitere Hacker-Angriffe werden könnte.

Aktuell sei das amerikanische Unternehmen jedoch noch nicht gefährdet. Obwohl sich Apple bisher noch nicht zu dem Vorfall geäußert hat ist nicht auszuschließen, dass einige Internetseiten des Konzerns schwerwiegende Schwachstellen aufweisen. Es wird bereits darüber spekuliert, dass einige Sicherheitslöcher so groß seien, dass nicht ausgeschlossen werden könne, dass durch das Ausnutzen der Schwachstellen dem Unternehmen ernsthafter Schaden zugefügt werden kann.

Nach eigenen Angaben hat der libanesische Hacker idahc_hacker eine Sicherheitslücke in einem anderen Portal des Unternehmens ausfindig gemacht. Der libanesische Hacker idahc_hacker erklärte am 4. Juni 2011, dass das von ihm entdeckte Sicherheitsleck für SQL Injection und iFrame-Code-Angriffe missbraucht werden könne. Bleibt abzuwarten ob die Hacker-Gruppe Anonymous in den nächsten Wochen gezielte Angriffe gegen Apple durchführt.

Seit Anfang 2011 ermittelt die US-Bundespolizei FBI gegen Anonymous. Mitglieder der Gruppe sollen unter anderen die Kreditkartengesellschaften Visa und Mastercard angegriffen haben. Die Hacker-Gruppe Anonymous hat offiziell keine Führung.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
G DATA
free Panda Anti Virus