THEMEN

Hackergruppe bricht bei China Telecom ein
Veröffentlicht am Donnerstag, 07.Juni 2012 von Redaktion


Die bislang unbekannte Hackergruppe SwaggSec gelang eigenen Angaben zufolge ein erfolgreicher Angriff auf die China Telecom und dem US-Filmstudio Warner Bros. Auf Twitter und Pastebin beschrieben die Hacker ihren Angriff auf die beiden Unternehmen. Bei der Twitter-Nachricht berichtet die Hackergruppe, dass es sich beu China Telecom um den weltweit größten Internet-Serviceprovider handelt.



Der Diebstahl von 900 Usernamen und Logindaten habe sich so leicht gestaltet wie erwartet. Die Geschwindigkeit des SQL-Servers wurde als extrem langsam bezeichnet und daher wurden die Downloads nach rund einem Monat abgebrochen. Es sei aber in ein paar Fällen passiert, dass der MySQL-Server per DDoS schachmatt gesetzt worden war.

Das Sicherheitsleck wurde nach einer Botschaft an China Telecom schließlich entdeckt und der Server umgezogen. Der Konzern setzte weder die Öffentlichkeit über den Server-Umzug in Kenntnis noch wurde das Passwort geändert. Laut den Hackern sei es Ihnen zu jedem Zeitpunkt möglich gewesen, die gesamte Kommunikationsinfrastruktur außer Gefecht zu setzen.

Eine Zerstörung der Infrastruktur hätte allerdings dazu geführt, dass Millionen User nicht mehr auf das Internet zugreifen könnten. Die Schwachstellen des Sicherheitssystems bei Warner Bros wurden ebenfalls ins Lächerliche gezogen. Sie gelangten ins Intranet, wo sich vertrauliche Informationen der IT-Abteilung fanden, welche über kritische Schwachpunkte der Server und Webseiten berichteten.

Die IT-Abteilung war jedoch offenbar nicht dazu fähig die Sicherheitslecks zu beheben und daher erhielten die Hacker einen kompletten Zugriff auf die Server des US-Medienkonzerns. Die Hackerangriffe wurden von den beiden Unternehmen bisher noch nicht bestätigt.
Links zum Thema:





letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
G DATA
Symantec