THEMEN

Handy Virus Autor in Haft
Veröffentlicht am Dienstag, 26.Juni 2007 von Redaktion


Der spanischen Polizei ist es gelungen den Programmierer eines Handy-Virus festzunehmen. Der Virus soll laut Heise Online in Bezug auf spanische Medien mehr als 115.000 Handys infiziert haben.


Die spanischen Behörden haben nach sieben Monaten der Ermittlung den verdächtigen Programmierer verhaftet. Der gefährliche Virus verseuchte vorwiegend Handys die über Bluetooth verfügen und wo das Betriebssystem Symbian installiert ist.


Als Verbreitungsweg nutzte der Virus zahlreiche MMS-Nachrichten die mit erotischen Inhalten, Virenschutzsoftware und Sportinfos lockten. Nach Angaben der Behörden hatte der Virus einen millionenschweren Schaden verursacht. Wer ein Handy mit Bluetooth besitzt, der sollte diese Kommunikationstechnik deaktivieren damit eine Infizierung des Handys, PDAs oder Smartphones durch ein Virus verhindert wird.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus Product Key
Anti Virus Scan