THEMEN

Handytresor Zesium mobileSafe speichert Passwort
Veröffentlicht am Dienstag, 16.Oktober 2007 von Redaktion


Das Softwareunternehmen Zesium bietet mit dem Zesium mobileSafe ab sofort ein Programm für ein Handy an womit sich zahlreiche Passwörter speichern lassen. Die Passwörter und Codes werden dort gespeichert. Im Anschluss wird nur noch ein Masterpasswort benötigt um an die auf dem mobileSafe hinterlegten Informationen gelangen zu können.



"Der Nutzer kommt nicht mehr in die Verlegenheit, Buchstaben- oder Zahlenkombinationen zu vergessen. Das war immer dann besonders ärgerlich, wenn bei Falscheingabe der Zugang vorrübergehend gesperrt wurde, wie es etwa beim Geldabheben der Fall ist. Zum anderen werden handschriftliche Notizen oder ungeschützte digitale Eintragungen vermieden, die bei Verlust ein hohes Risiko für den Missbrauch in sich bergen. Darüber hinaus hat nun der Handybesitzer seine Passwörter immer bei sich und kann jederzeit und an jedem beliebigen Ort darüber verfügen.",
erklärte Joachim Permien der Geschäftsführer bei Zesium ist.

Der Anwender kann den Passwörtern und Codes eigene Kategorien wie "Bank", "Internet" oder "Privat" zuordnen. Zu jeder Kategorie kann ein Sicherheitslevel eingerichtet werden. Sollte eine hohe Sicherheitsstufe eingestellt worden sein erfordert dies die Eingabe eines zusätzlichen Codes. Auf der Webseite www.zesium.com kann der Zesium mobileSafe für 12,90 Euro bestellt werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Webroot
RegistryBooster