THEMEN

Hewlett-Packard stellt neue Antiviren-Technik vor
Veröffentlicht am Montag, 14.Februar 2005 von Redaktion


Der amerikanische Konzern Hewlett-Packard hat mit der Virus Throttle Software eine neue Antiviren-Technik vorgestellt, welche besonders gegen solche digitalen Störenfriede arbeiten soll, die sich per Netzwerk verbreiten. Dabei werden einfach betroffene Rechner gedrosselt.


Die Virus Throttle Software stellt ein abweichendes Verhalten von Rechner in einem Netzwerk fest und fährt dann die maximalen Verbindungen eines scheinbar betroffenen PCs herunter.

Ein Administrator soll dann entscheiden, ob der Rechner normal arbeitet oder nicht und die Beschränkungen dann eventuell zurücknehmen.

Die neue Antiviren-Software steht derzeit für HP Proliant Server sowie dem HP BladeSystem zur Verfügung und arbeitet in einem Netzwerk.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Anti Virus free Trial
Anti Virus Firewall