THEMEN

Hunderte Phishing-Kits im Umlauf
Veröffentlicht am Dienstag, 11.März 2008 von Redaktion


Das Sicherheitsunternehmen Trend Micro hat über 400 Phishing-Kits entdeckt die derzeit im Umlauf sind und zum Datendiebstahl eingesetzt werden. Damit können Cyberkriminelle recht einfach Phishing-Webseiten erstellen und so persönliche sensible Informationen wie Bankdaten, Kreditkarten-Nummern oder Zugangsdaten von Anwendern stehlen.



Die Cyberkriminellen haben es mit den Phishing-Kits nicht nur auf Bankdaten abgesehen sondern Onlineshops, Social Communitys, VoIP-Dienste und Videoseiten geraten verstärkt ins Fadenkreuz der Datendiebe. Dabei müssen die Datendiebe noch nicht einmal Geld investieren denn die Bausätze mit denen Phishing-Webseiten aufgebaut werden können, sind kostenlos verfügbar.

Selbst wenn die gebauten unechten Webseiten gefunden worden sind, interessiert dies die Cyberkriminellen nicht und machen einfach weiter. Jedoch geht es dann zu einem anderen Server und führen von dort aus ihre Phishing-Aktivitäten weiter. Wer gerne durch das Netz surft, dem sei der Einsatz eines Browsers mit integrierten Phishing-Schutz empfohlen damit die eigenen Daten sicher vor einem eventuellen Datendiebstahl sind.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
uninstall Norton Anti Virus
Anti Virus Software download