THEMEN

Hunderte Rechner des US-Verteidigungsministeriums von Hackern entfuehrt
Veröffentlicht am Mittwoch, 01.September 2004 von Redaktion


Das amerikanische Verteidigungsministerium und der US-Senat wurden Opfer von Hackern, welche über hundert Rechner entführten und diese als Zombie-Netzwerk zweckentfremdeten. Die gehackten Rechner wurden zum Spam-Mailversand missbraucht, teilten die betroffenen Regierungsstellen mit.


Zur Zeit wird das Regierungsnetzwerk repariert und 150 Personen konnten durch die Operation „Web Snare“ verhaftet werden sowie die technische Ausrüstung einiger Dutzend Spamversender und Netzbetrüger sichergestellt werden.

Schon seit einiger Zeit warnen Sicherheitsexperten vor sogenannten Zombie.-Netzwerken welche in Fachkreisen auch als Botnets bezeichnet werden.

Mithilfe von Trojanern übernehmen Hacker die Kontrolle über den Rechner ohne dass der Besitzer etwas davon erfährt und wenn solche entführten Computer zu einem Netz verbunden werden, haben die digitalen Entführer ein leistungsstarkes Zombie-Netzwerk für kriminelle Aktivitäten zur Verfügung.

Der Bundespolizei FBI ist es zudem zum ersten Mal gelungen den Verursacher einer DoS-Attacke zu erkennen und dabei stellte sich heraus dass die Inhaber eines Handelsunternehmens ein paar Hacker angeworben hatten, damit diese die Webseiten der Konkurrenz ausschalten.




letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
online Anti Virus Scan
NETGATE