THEMEN

ISP Abschaltung bringt nur noch kurzen Erfolg
Veröffentlicht am Donnerstag, 22.Oktober 2009 von Redaktion


Sicherheitsfachleute sehen mit Besorgnis, dass ein bis Dato erfolgreiches Mittel gegen massivem Spam-Versand an Wirkung verloren hat. Es hat den Anschein, dass die Hintermänner so genannter Botnetze seit Ende des vergangenen Jahres ihre Technologie weiter entwickelt haben. Die jüngsten Internet Service Providern ( kurz: ISP) -Abschaltungen brachten nur noch sehr kurzfristigen Erfolg.



Dauerte es bislang Wochen oder gar Monate bis sich Botnetz Aktivitäten, nach Abschaltung ihrer ISPs erholten, sind nun nur noch ein paar Stunden nötig und sie haben ihre volle Leistungsstärke wieder erreicht. Es hat den Anschein, dass sich die Cyberkriminellen auf die Abschaltungen ihrer Dienstleister inzwischen eingestellt haben. Es sieht so aus, als hätten sie sich in der Zwischenzeit eine Infrastruktur aufgebaut durch sie sie derzeit unverwundbar zu sein scheinen.

Das Abschaltung ihrer ISPs stellt für sie keine Bedrohung mehr dar. Bis Ende letzten Jahres war das Abschalten der ISPs noch ein wirksames Mittel gegen massivem Spam-Versand. Kurz nach abschalten der entsprechenden ISPs ging das Spam Aufkommen wochenlang drastisch zurück. Zwei der wohl bekanntesten Fälle waren der in Kalifornien ansässige ISP Intercage, der am 20.September des vergangenen Jahres vom Netz genommen wurde und 8 Wochen später, der ebenfalls in Kalifornien ansässige Anbieter McColo.

In diesem Fall waren Beweise aufgetaucht, dass von seinem Netzwerk kriminelle Aktivitäten ausgegangen waren. Kurz nachdem McColo abgeschaltet wurde, verringerte sich das Spam-Aufkommen, das über die Botnets Srizbi, Rustock und Mega-D verbreitet wurde sehr schnell. Es heißt dass Srizbi für ca 50 Prozent des weltweiten Spam-Volumens verantwortlich gewesen war.

Im Juni und August des vergangenen Jahres folgten in den USA ähnlich Maßnahmen gegen Hosting Anbieter wie zum Beispiel Pricewert oder Real Host in Lettland. Schon hier zeichnete sich ab, dass die Erfolg dieser Aktionen nicht mehr so gravierend waren wie zuvor.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
GhostSurf
online Anti Virus Scan