THEMEN

Kalifornische Regierungsseite von Hackern angegriffen
Veröffentlicht am Dienstag, 09.Oktober 2007 von Redaktion


Eine Behörden-Webseite des kalifornischen Bezirks Marin County ist von Hackern angegriffen und entführt worden. Im Anschluss daran hatte die US-Behörde General Services Administration (GSA) alle Behörden-Webseiten des amerikanischen Bundesstaates Kaliforniens deaktiviert.



Als Reaktion darauf forderte der kalifornische Governeur und ehemalige Filmschauspieler Arnold Schwarzenegger die GSA auf die Behörden-Webseiten seines Bundesstaates wieder freizuschalten. Die Webseiten waren nach sieben Stunden schließlich wieder online.

Bei dem Angriffe hatten Hacker die Webseite der Verkehrsbehörde des Marin County angegriffen und erfolgreich auf eine Erotik-Webseite umgeleitet. Die Abschaltung aller kalifornischen Behörden-Webseiten durch die GSA wurde als überzogen eingestuft. Die GSA möchte künftig zielgerichteter handeln, falls bei einem Angriff nochmal Webseiten abgeschaltet werden müssen.

Das Virenschutzunternehmen Trend Micro berichtet dass es noch zahlreiche US-Regierungsseiten gibt die angegriffen worden seien. Weil besonders kleine und ländliche Behörden auf finanziell schwacher Basis stehen, sind diese dazu gezwungen das Webhosting ihrer Internetpräsenzen auszulagern wodurch das Risiko eines Hacker-Angriffs erhöht wird.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Norton Anti Virus 2007
Anti Virus Scan