THEMEN

Kartenhaus de von Datendiebstahl betroffen
Veröffentlicht am Freitag, 05.Oktober 2007 von Redaktion


Der Online-Ticketshop www.kartenhaus.de ist von einem weitreichenden Kreditkarten-Diebstahl durch unbekannte Cyberkriminelle oder Hacker betroffen. Es wurden Kreditkarten-Daten von über 60.000 Kunden gestohlen die vom 24.10.2006 bis 30.09.2007 über die Webseite per Kreditkarte ein Ticket gekauft hatten.



Der Konzern Ticketmaster, wozu die Kartenhaus GmbH gehört, fordert alle Kunden dazu auf, ihre Kreditkartenabrechnungen eingehend zu überprüfen damit ein möglicher Missbrauch oder Unregelmäßigkeiten festgestellt werden können. Zur Zeit ist noch nicht bekannt wie die Datendiebe an die Kreditkarten-Daten gelangen konnten außer, dass auf einem Server ein Sicherheitsleck festgestellt wurde. Ob dieses Leck aber dafür verantwortlich ist, dass wird derzeit noch geprüft.

Nach dem Datendiebstahl wurde ein Team zusammengestellt, welches das Sicherheitsleck finden und jede notwendige Stelle informieren sollte. Auf einer extra eingerichteten Webseite können sich betroffene Kunden informieren und Kartenhaus.de arbeitet mit Banken sowie Kreditkartenfirmen zusammen. Eine Anzeige wurde bereits erstattet damit die Cyberkriminellen bestraft werden können.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
GhostSurf
Backup