THEMEN

Kaspersky Lab Viren Top 20 Oktober 2007
Veröffentlicht am Montag, 05.November 2007 von Redaktion


Nach der aktuellen Viren Top 20 für den Monat Oktober 2007 der russischen Virenschutzfirma Kaspersky Lab war der Herbstmonat gegen Monatsende stark durch zwei Spam-Versandaktionen von Cyberkriminellen geprägt.



Der erste große Spamversand des vergangenen Monat fand nach dem 26.10.2007 statt. Dabei hatten es Cyberkriminelle geschafft zahlreiche Benutzerkonten zur Community Yandex.Dendi knacken. Es wurden einige unechte Webseiten erstellt und dann Spam-Mails verschickt, wo die Empfänger dazu aufgefordert wurden auf der Seite ihre persönlichen Daten einzutragen. Doch die Links funktionierten mit den Mailprogrammen MS Outlook und MS Outlook Express nicht wodurch dieser versuchte Datendiebstahl wenig Erfolg hatte. Allerdings landete das Schadprogramm Fraud.ay dadurch auf den zweiten Platz.

Die zweite Spam-Welle wurde am 26.10.2007 verursacht und zwar mit PDF-Spam Mails. Die Spammer verschickten dabei massenweise Spam-Mails mit PDF-Anhängen welche ein Exploit enthielten um ein Sicherheitsleck beim Adobe Acrobat Reader auszunutzen. Nach der Öffnung des Dateianhangs wurde der Rechner mit dem Trojaner PDF-URl.k infiziert womit des dieser virtuelle Störenfried auf den sechsten Platz der Viren Top 20 schaffte.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Backup
RegistryBooster