THEMEN

Kaspersky Labs warnt vor Wurm-Bauprogrammen
Veröffentlicht am Dienstag, 23.August 2005 von Redaktion


Die russische Virenschutz-Firma Kaspersky Labs warnt vor sogenannten Rootkits also Baukästen mit denen man digitale Störenfriede wie Viren oder Würmer bauen kann.


Laut Kaspersky Labs ist es mit den heute verfügbaren Bausätzen bereits möglich unsichtbare Stealth-Würmer am Band zu bauen. Zudem würde die Bekanntheit der Rootkits dadurch gefördert dass eine größere Anzahl von Windows-Anwendern mit einem Administrator-Benutzerkonto arbeitet und somit eine erfolgreiche Installation dieser Baukästen auf einen Computer ermöglicht.

Die Rootkits werden nach Kaspersky Labs in Bezug auf ihre Erkennung immer knapp vor den Virenschutz-Programm liegen. Dennoch können Rootkits mit dem Einsatz von Hilfsprogrammen wie Chrootkit, Rkscan, Carbonite, Rootkithunter oder Tripware erkannt werden.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
AVG Anti Virus free Edition
Webroot