THEMEN

Kaspersky warnt vor Kopien von Bagle
Veröffentlicht am Mittwoch, 02.März 2005 von Redaktion


Das russische Virenschutz-Unternehmen Kaspersky Lab warnt vor Kopien des Wurms Win32.Bagle und hat bereits neun Modifikationen dieses digitalen Störenfrieds entdeckt.


Alle Kopien des Bagle-Wurms verfügen jedoch nicht über eine eingebaute SMTP-Machine, also können sich nicht selbstständig von einem Rechner zum anderen verbreiten indem diese Mailadressen finden und sich dann versendet.

Der Wurm verbreitet sich per Mailanhang durch das Internet und deaktiviert bei Ausführung der angehängten Datei die Sicherheitssoftware auf den Rechner wie Virenschutz und Firewalls. Ebenso ist er in der Lage das Windows-Update abzuschalten.

Es wird empfohlen seine Virenschutzsoftware und die Firewall auf den aktuellsten Stand zu bringen.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Grisoft AVG
Microsoft free Anti Virus download