THEMEN

Kriminelle attackieren Facebook und Twitter Nutzer im Doppelpack
Veröffentlicht am Mittwoch, 23.Juni 2010 von Redaktion


Internet Kriminelle lassen sich immer wieder neue Angriffsmethoden einfallen. Derzeit versuchen Online-Betrüger Facebook-Nutzer und Twitter-Anwender quasi im Doppelpack zu attackieren. Der Sicherheits-Software-Hersteller Trend Micro warnt Facebook-Nutzer und Twitter-Anwender vor einer Spam Attacke im Doppelpack.



Das Online-Betrüger sich immer wieder neue Methoden einfallen lassen um Internet-Nutzer zu attackieren ist seit langen bekannt. Momentan versuchen Cyber-Kriminelle mit einer Doppelpack-Attacke Facebook,- und Twitter User zu attackieren. Die Online-Betrüger versuchen mit einer Spam-Attacke die Beliebtheit von Twitter für ihre Zwecke zu missbrauchen. Bei dem nun entdeckten Angriff sollen die Empfänger der Spam e-Mails dazu animiert werden den Anhang der e-Mail mit der Bezeichnung Twitter.zip zu öffnen.

Der Sicherheits-Software-Hersteller Trend Micro warnt davor diesen Anhang zu öffnen. In dem Anhang ist ein zip-Archiv mit der Datei twitter.html enthalten. In diese Datei twitter.html ist das Schadprogramm JS_REDIR.AE implementiert. Das Schadprogramm soll den Internet-Nutzer auf verseuchte Webseiten weiterleiten. Das immer mehr Internet-Nutzer soziale Netzwerke wie zum Beispiel Twitter, Facebook, Xing oder StudiVZ nutzen um mit Freunden und Bekannten in Kontakt zu bleiben ist Online-Kriminellen nicht verborgen geblieben.Viele User verbringen viel Freizeit in den diversen sozialen Netzwerken.

Kriminelle versuchen jede Veränderung im Internet für ihre Zwecke zu missbrauchen. In jüngster Vergangenheit musste immer wieder über Angriffe auf diverse soziale Netzwerke berichtet werden. Neben Facebook-Nutzern werden derzeit auch Twitter-Nutzer von Attacken bedroht. Twitter-Nutzer sollen momentan durch Tweets, wie Nachrichten bei Twitter genannt werden, zu bösartigen .PDF- und .EXE-Dateien mit den Schadprogrammen TROF_PIDIEF.JCS und TROJ_SMALL.LEC geführt werden.

Um sich und sein System vor Übergriffen zu schützen, sollte jeder Internet-Nutzer eine gute Sicherheits-Software auf seinem Rechner installiert haben, alle angebotenen Updates Zeitnah installieren und e-Mails unbekannter Herkunft nicht unüberlegt öffnen.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Kaspersky
Norton Anti Virus 2007