THEMEN

Laengere Akku Laufzeit durch stromsparenden Prozessoren
Veröffentlicht am Dienstag, 28.Mai 2013 von Redaktion


Seit einiger Zeit ist zu beobachten, dass die Computer-Verkaufszahlen stark rückläufig sind. Besonders private Nutzer ersetzen Desktop-PCs gegen mobile Geräte. Allerdings ist die Akku-Leistung oft ein Problem. Mobile Rechner sind zwar Standortunabhängig, die Stromversorgung hingegen sollte nicht zu weit entfernt sein. Laut aktuellen Berichte möchte Intel mit stromsparenden Prozessoren für längere Laufzeiten sorgen.



Verkaufszahlen belegen seit einigen Jahren, dass die Absatzzahlen für Desktop-PCs stark rückläufig sind. Besonders private Nutzer ersetzen fest installierte Rechner gegen mobile Geräte. Ein Manko der mobilen Computer ist jedoch die Akku-Leistung.

Mobile Rechner sind zwar an jedem Standort zu jederzeit nutzbar, die Stromversorgung hingegen sollte nicht zu weit entfernt sein. Laptop-Hersteller werden immer wieder mit dem Problem Konfrontiert die Akku-Leistung mit einem möglichst geringen Stromverbrauch in Einklang zu bringen. Obwohl sich in den vergangenen Jahren bei den Prozessoren einiges verbessert hat, so konnte das Problem der oftmals zu kurzen Akku-Laufzeit bisher noch nicht zufriedenstellend gelöst werden.

Laut aktuellen Berichte möchte Intel mit neuen Haswell-CPUs für bis zu 50 Prozent längere Laufzeiten sorgen. Bei der zukünftigen Akku-Generation soll abgesehen von den Chips offenbar auch die umliegende Plattform verbessert werden, damit die Akku-Laufzeit verlängert wird.

In wieweit die aktuellen Ankündigungen auch umgesetzt werden können wird die Zukunft zeigen. Ob zukünftig alle Notebooks von 50 Prozent längeren Akku-Laufzeiten profitieren werden oder dieses für lediglich einige Laptop-Systeme angeboten werden kann bleibt abzuwarten.

Vermutlich wird sich jeder Laptop-Nutzer über mehr Akku-Leistung, also über längere Akku-Laufzeit freuen. Bleibt also abzuwarten ob respektive ab wann mobile Rechner auch über viele Stunden genutzt werden können, ohne dass die Geräte mit Strom aus der Steckdose versorgt werden müssen.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
free McAfee Anti Virus download
CA eTrust