THEMEN

Letzte Sicherheitsmechanismen der Playstation 3 sind geknackt
Veröffentlicht am Mittwoch, 05.Januar 2011 von Redaktion


Eine Gruppe deutscher Hacker hat nach eigenen Angaben die letzten Sicherheitsmechanismen der Playstation 3 geknackt. Um ihre Aussage zu erhärten hat die Gruppe bereits Beweise im Internet veröffentlicht. Die Gruppe nennt sich fail0verflow. Die Playstation 3 ist eine Spielkonsole des japanischen Elektronikherstellers Sony welche seit dem 23. März 2007 in Europa verkauft wird.



Einer Gruppe deutscher Hacker, welche sich fail0verflow nennt, ist es nach eigenen Angaben gelungen die letzten Sicherheitsmechanismen der Playstation 3 zu knacken. Um ihre Aussage zu erhärten hat die Gruppe bereits Beweise im Internet veröffentlicht. Nach eigener Aussage ist es der Gruppe gelungen den Sicherheitsmechanismus zu knacken, mit welchem die Spielkonsole ermittelt ob eine von Sony legitimierte und somit legale Software auf der Konsole läuft.

Die Konsole ist mittels eines berechnenden Sicherheitsschlüssel in der Lage legitimierte Anwendungen zu authentifizieren / bestätigen. Allem Anschein nach ist es der Gruppe gelungen zu ermitteln wie die Playstation 3 die nötigen Sicherheitsschlüssel berechnet. Laut Aussage der Gruppe könne nun auch das Betriebssystem Linux wieder auf der Spielkonsole installiert werden. Der japanische Elektronikherstellers Sony hatte 2010 einigen Ärger und Verdruss bei Linux-Nutzern ausgelöst, indem das Unternehmen via Firmware-Update die Möglichkeit abgeschafft hatte, dass auch das Betriebssystem Linux auf der Spielkonsole installiert werden kann.

Dieses Aussperren der Linux-Nutzer soll angeblich die Motivation gewesen sein, die letzten Sicherheitsmechanismen der Playstation 3 zu knacken. Das Knacken der letzten Sicherheitsmechanismen der Konsole wird dem Sicherheitsteam des japanischen Elektronikherstellers Sony sicherlich einige Kopfzerbrechen bereiten, denn nun kann jeder findige Besitzer einer Playstation 3 einen signierten Playstation-3-Code generieren.

Der iPhone-Hacker George Hotz, welcher sich "geohot" nennt soll auch an dem Hack der Playstation 3 beteiligt gewesen sein. Nach eigenen Angaben hat George Hotz den Hack verfeinert, bevor er diesen auf seiner eigenen Webseite veröffentlicht hat.


Links zum Thema:



letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
RegistryBooster
McAfee Anti Virus Software