THEMEN

MS Internet Explorer sowie Media Player haben kritisches Sicherheitsleck
Veröffentlicht am Mittwoch, 19.Oktober 2005 von Redaktion


Nach Angaben des Unternehmens eEye Digital. Security hat der Browser Microsoft Internet Explorer und der Media Player je eine kritische Sicherheitslücke, welche die Betriebssysteme Windows 2000, Windows 2003, NT und XP mit Service Pack 1 bzw. Service Pack 2 betrifft.


Laut eEye kann die Sicherheitslücke von Hackern ausgenutzt werden indem der Anwender dazu gebracht wird eine manipulierte Datei zu öffnen. Eine gefälschte Webseite die besucht wird könne ebenfalls genutzt werden.

Die Sicherheitslücke wurde mittlerweile von Microsoft bestätigt und wird zur Zeit vom Microsoft Security Response Center (MSRC) untersucht. Weil eEye keine genauen Daten über die Sicherheitslücke bekannt gab rechnet Microsoft damit dass keine Viren, Würmer, Trojaner oder Spyware auftauchen wird, welche das Leck ausnutzen könnten.






letzten News

  So schützt man sich wirksam vor DDoS-Attacken wenn der Server den Dienst versagt
  Schaedlinge im Netz So wird trotzdem sicher gesurft
  Gefahren aus dem Internet erkennen und vorbeugen
  Navigationsgeraete werden zunehmend von Smartphone und Tablet PC abgeloest
  Panda Cloud Fusion bietet ganzheitliche IT Security

Kommentar:
Kommentare werden erst geprüft und dann freigeschaltet.

erlaubter HTML Code:
<b> <i> <em> <br> <strong> <blockquote> <tt> <li> <ol> <ul>
Security Code Security Code
  VIREN TICKER
weitere Informationen:
Microsoft free Anti Virus download
Online Backup